Warum England immer verliert

4147ca3af8bf81f64b5d738c371bfecb

Nicht Deutschland, Spanien oder Brasilien, schon gar nicht England, Honduras ist das stärkste Fußballland der Welt – wenn Parameter wie Wohlstand, Spielererfahrung und Bevölkerungsgröße und nicht der jeweilige Gewinnprozentsatz Berücksichtigung finden. Ein- und Ansichten, die irritieren, statistisch aber irgendwie belegbar sind, bilden den Kern des provokanten Sachbuches. Gut recherchierte Zahlen, die, phantasievoll interpretiert, den Fußball auf den Kopf stellen. Oder Klischees untermauern: Dass England immer verliert, liegt an einer Mischung aus Überheblichkeit, dem absurden Glauben, dass man immer einem unvorhersehbaren Pech zum Opfer fällt, sowie der Unfähigkeit, Argentinien und Deutschland, beides ehemalige Kriegsgegner zu besiegen. Nur das letzte Champions-League Finale Bayern vs. Chelsea will da nicht so recht ins Bild passen …

 

Simon Kuper & Stefan Szymanski
Verlag Edition Tiamat

Kategorie:Bücher

Facebook