Pferdesport in der Löwenstadt

020-Frie-Hans-Dieter-Dreher-Constantin-B

Tierische High Society bei den Löwen Classics 2014

Die Weltstars des Reitsports werden auch in diesem Jahr wieder zu Gast in Braunschweig sein, wenn die Löwen Classics vom 6. bis 9. März internationalen Pferdesport in der Volkswagen Halle präsentieren. Und wie üblich versprechen Braunschweigs Löwen Classics Dressur- und Springreiten auf höchstem Niveau. Ausgetragen werden hierbei unter anderem das Deutsche Hallenchampionat der Springreiter und die Deutsche Meisterschaft der Landesverbände.

Wie schon in den vergangenen Jahren dürfen sich die Gäste der Löwen Classics auf ein spannendes Sportprogramm und eine vielversprechende Show am Turnier-Samstag freuen. Für gute Unterhaltung sorgt sicherlich mitunter der Vorjahressieger des Deutschen Hallenchampionats der Landesmeister Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen in Baden-Württemberg (siehe Foto), der mit seinem aktuellen Neuzugang Croesus seinen Titel zu verteidigen versucht. Dreher gehört in diesem Wettkampf als Top-Reiter der Weltrangliste zu den heißesten Anwärtern auf eine Goldmedaille. International hat das Pferdesport-Event 2014 ebenfalls Gewicht. Vier Mal kämpfen teilnehmende Reiter in der Volkswagen Halle um Weltranglistenpunkte und ein beachtliches Preisgeld. Die Veranstalter haben die Dotierung aufgestockt. Deshalb gibt es nun ein viertes Springen, das für die Weltrangliste zählt. Auch beim Großen Preis von Volkswagen ist der Gewinner des letzten Jahres Titelfavorit: Mannschaftsweltmeister und Vize-Europameister, Team Carsten-Otto Nagel aus Wedel in Schleswig-Holstein. Genauso hochspannende Entscheidungen erwarten die Zuschauer beim HGW-Bundesnachwuchschampionat der Springreiter und bei der U25-Serie für die besten jungen Talente des Springsports. So kann das Publikum an vier Tagen (fast) die ganze Bandbreite des Springreitens von den Junioren über die Nachwuchsstars der Jungen Reiter bis hin zu Weltmeistern und Olympiasiegern bewundern und sich ergänzend an Dressuren mit Piaffen, Passagen und Pirouetten, an Livemusik, Ausstellung und abendlichen Partys erfreuen. Mit den Löwen Classics haben die Veranstalter vor 13 Jahren einen „neuen sportlichen Leuchtturm in Braunschweig“ geschaffen und „die Reiterei auf völlig neue Füße gestellt“. Dessen ist sich Axel Milkau, Mitbegründer des Turniers und Geschäftsführer der T.-BS Sportmarketing GmbH, sicher. Doch neben den sportlichen Höhepunkten steht 2014 noch eine weitere Besonderheit auf dem Programm: Hans Günter Winkler, Mann der ersten Stunde der Löwen Classics, verabschiedet sich in seinen
„Veranstalter-Ruhestand“.

Text Corinna Dietzel
Foto Karl-Heinz Frieler

Kategorie:Reitsport

Facebook